OwnersClub

Arbeitspausen fördern Produktivität und reduzieren Stress
<p>TÜV Rheinland rät: Pausen wie Termine fest einplanen - Aktive Pausengestaltung bei sitzenden Tätigkeiten</p>

Laut einer Studie der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin lässt jeder vierte Arbeitnehmer seine Pause ausfallen. Zu hoher Leistungs- und Termindruck sind häufig die Gründe, Müdigkeit und Erschöpfung die Folge. Dabei ist das Einhalten der Arbeitspausen und Ruhezeiten nicht nur eine gesetzliche Pflicht, sondern gleichermaßen sinnvoll für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Schon wenige Minuten Pause steigern nachweislich die Produktivität und reduzieren Stress.


Senioren-Studie: Vererben ja, aber wichtiger ist, den Erben nicht zur Last zu fallen
<p>Ihr Geld für gute Zwecke zu spenden, statt es der eigenen Familie zu geben, kommt für 82 Prozent der Senioren in Deutschland nicht in Frage. Den Nachkommen etwas zu hinterlassen, ist den über 65-Jährigen ein zentrales Bedürfnis. Das gilt auch für die eigene Immobilie </p>

77 Prozent würden Haus oder Wohnung zwar gern an die Nachkommen vererbe, doch sie sind gleichzeitig Realisten und wissen, dass sie zunehmend mehr Geld für die Altersfinanzierung benötigen. Dies zeigt eine Studie der Deutsche Leibrenten AG, für die 1.000 Bundesbürger über 65 Jahre befragt wurden.


Beleuchtung mit LEDs Das sind die Vorteile:
<p>Gutes Licht, lange Lebensdauer und umweltfreundliche Beleuchtung. LEDs gehört die Zukunft</p>

Eine lange Lebensdauer und eine sehr gute Lichtqualität sind nur zwei von vielen Vorteilen, die die LED-Lampen zum „Zukunftslicht“ gemacht haben. Wer sich für LED-Lampen entscheidet und seine alten Glühlampen entsorgt, der wird sich am Ende über einige andere Vorteile freuen dürfen!


Verkehrssünder werden härter verfolgt
<p>Wer im Ausland ein „Knöllchen“ ignoriert, wird immer häufiger auch in Deutschland belangt. Der ADAC warnt davor, Bußgelder zu ignorieren.</p>

Deutsche Autofahrer, die etwa im Italien-Urlaub oder beim Ausflug in die Niederlande zu schnell unterwegs sind und ein Knöllchen erhalten, werden immer öfter auch in der Bundesrepublik zur Kasse gebeten. Lag die Zahl der Ersuchen aus dem EU-Ausland beim zuständigen Bundesamt für Justiz in Bonn im Jahre 2010 gerade einmal bei sechs Verfahren, ist ihre Zahl bis 2016 auf 11537 Ersuchen geklettert.


Der Traum vom Leben auf dem Wasser: Auf der BOOT & FUN BERLIN 2017 wird er wahr
<p>In einer eigenen Halle werden vom 23. bis 26. November Hausboote, schwimmende Häuser und Flöße zu sehen und erleben sein. Der Traum vom Leben auf dem Wasser lässt sich in Berlin leicht verwirklichen, denn Europas gewässerreichste Hauptstadt ist umgeben von 20.000 Seen und 3.500 Kilometern Wasserwegen.</p>

Insgesamt zehn Hausboote von Marken wie La Mare, Havenlodge und Rollyboot werden in Halle 23b ausgestellt. Dazu gesellen sich Anbieter für mobile Heime und Tiny Houses, die fertige Hauskonstruktionen liefern. Ebenso gibt es zahlreiche Hersteller von Schwimmkörpern und Rahmenkonstruktionen für Selbstbauer. Im Bereich schwimmende Häuser sind Fantasie und Geldbeutel keine Grenzen gesetzt. Marktführer der Branche wie Floating Homes, Baltic Sea Resort und Clement Systems sind ebenso vertreten wie freie Architekturbüros.


Gartenmöbel - die besten Tipps um sie winterfest zu machen
<p>Die Überwinterung von Gartenmöbeln sollte rechtzeitig vorbereitet werden, um diese im kommenden Frühling ohne Schäden aufstellen zu können. So hat man auch in der nächsten Saison viel Freude damit.</p>

Jetzt im Herbst ist die Zeit gekommen, um seine Gartenmöbel winterfest zu machen. Je nach Material gilt es, verschiedene Dinge für die kalte Jahreszeit zu beachten. Generell ist zu beachten, dass eine Lagerung im Innenbereich oder an geschützten Stellen die Gartenmöbel länger schön hält. Im Keller oder in der Garage wird vor allem die UV-Einstrahlung verringert, was die Lebensdauer aller Materialien erhöht. Außerdem sind Gartenmöbel im Innenbereich vor Verschmutzung und anderen Witterungseinflüssen geschützt.


Das Gartenhaus als Gästehaus - Gemütlicher geht es kaum
<p>Gartenhäuser gibt es in verschiedensten Größen und Ausführungen. Gartenhaus Hersteller ISIDOR hat das Einsatzgebiet der kleinen Häuschen von Grund auf revolutioniert - als Gästehaus.</p>

Gartenhäuser haben die verschiedensten Einsatzgebiete. Ein Gartenhaus kann vom kleinen zu Hause für Gartengeräte und Swimmingpool Zubehör über das Spielhaus für Kinder bis hin zum geschmackvoll eingerichteten Entspannungsort genützt werden. Der Spezialist für Gartenhäuser und Gartenpavillons, die ISIDOR GmbH aus Brandenburg, hat nun eine Reihe geräumiger und großzügig geschnittener Gartenhäuser entwickelt, die für verschiedenste weitere Einsatzgebiete geeignet sind.


Steuern sparen beim Hauskauf
<p>Wer den Bau oder Kauf einer privat genutzten Immobilie plant, kann die Kosten für den Erwerb nicht steuerlich geltend machen. Dies gilt für sämtliche Anschaffungskosten, wie Kaufpreis, Grunderwerbsteuer oder Notarkosten. </p>

Doch es gibt trotzdem einige Möglichkeiten, um Steuern zu sparen, so ein Experte des Baufinanzierungsportals Baufi24.de


Flüssiggasbehälter – oberirdisch oder unterirdisch lagern? Progas informiert
<p>Wer mit Flüssiggas heizt, sorgt für mehr Platz im eigenen Haus. Denn der leistungsstarke und umweltschonende Energieträger wird leitungsunabhängig außerhalb des Gebäudes in einem Behälter gelagert. </p>

Dabei bieten sich zwei grundsätzliche Möglichkeiten an: die oberirdische sowie die unterirdische Lagerung.


Fliesen in Holzoptik sind stylish & alltagstauglich
<p>Das Laub wird bunt, die Tage kürzer, der Wind kühler – da verbringen wir umso lieber die Zeit zuhause in einem Ambiente, das zum Entspannen einlädt und dem eigenen Geschmack entspricht. </p>

Bei der Gestaltung der eigenen vier Wände werden natürliche Materialien immer beliebter. Das gilt nicht nur für Deko-Elemente, sondern auch für einzelne Möbelstücke und immer mehr auch für Böden. Neben Naturstein und Kork zählt besonders Holz hier zu den gefragten Dauerbrennern. Ein Holzboden passt mit seiner charmanten Ursprünglichkeit zu vielen Einrichtungsideen. Aktuell geht der Trend zu einer Mischung der praktischen Eigenschaften von Stein und dem Flair von Echtholz.